#3366ff
    Isle of Capri

Hier zu sehen:Umbrailpass, Stilfserjoch, Val Braulio

Stilfserjochtour II


Umbrail-Pass (Giogo di S. Maria) 2502m

Höchster Straßenpass der Schweiz. Der Pass, der mittlerweile zum größten Teil asphaltiert ist, verbindet das Münster- mit dem Addatal.
Der Grenzübergang zwischen der
Schweiz und Italien - geöffnet von 6 bis 20 Uhr - befindet sich auf der Passhöhe.

Die 13.4 km lange Strasse von Santa Maria auf den Umbrailpass wurde 1901 fertiggestellt und mündet unmittelbar hinter der Passhöhe in die Südwest-Rampe der Strasse über das Stilfserjoch.
Die Verbindung über den Umbrailpass ist die ursprüngliche Verbindung zwischen dem
Obervinschgau (Südtirol) und dem Veltlin (Bormio).

   
     
von Bormio Steigung 7,1% max. 12%                      Wintersperre November - April                        von Sta.Maria Steigung 7% max. 14% 

         
                         Von Sta.Maria geht es durch den Wald steil hoch.                                                                          Ein Blick zurück Richtung Ofenpass.
        
Die Kehren erfordern teilweise hohe Fahrkunst :-). 
         
Im "leichteren" Teil ist die Strasse noch nicht ganz geteert.
         
                                                                                                                     auf der Passhöhe
      Das Stilfser Joch vom Umbrailpass aus   Umbrailpass vom Stilfser Joch aus
ist die schweizerische Zollstation und von dort schon das Stilfser Joch zu sehen




 

Stilfserjoch (Passo Stelvio) 2757m

Das Stilfser Joch verbindet Bormio, Lombardei, mit dem Vinschgau bei Prad, Südtirol.
Die 1825 erbaute Straße steigt auf der Ostseite aus dem Trafoier Tal mit 48 Kehren bis auf 2757 Meter (Italiens höchster Straßenpass). Von Bórmio aus
sind 39 Serpentinen und einige Kurztunnels und -galerien zu durchfahren.

Das Gebiet des Stilfser Jochs ist seit 1935 Nationalpark.

         
Von Prada Steigung,7,3%  max. 15%         Wintersperre Oktober  - Juni                                                     
von Bormio Steigung 7,1% max. 12%

         Passhöhe
Nach dem Grenzübertritt von der Schweiz nach Italien geht es erst nach Osten über die Passhöhe
      Tibethütte   
                                                      mit Blick auf das Tibethaus
         
zu den 48 Kehren des Stilfserjochs unterhalb der Ortlergruppe ins Trafoier Tal
         
                                                                                  bis hinunter nach Trafoi
      Grenzstation  
                                 Der Rückweg führt über den Pass an der Grenzstation vorbei ins Val de Braulio.
        
Sanft geht es hinunter bis zu den 39 Kehren,die teilweise in Galerien liegen und dort so eng sind,
        
           
dass Gegenverkehr zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, nicht ganz so wie bei der alternativen Anreise
          

#3366ff
16.10.15

Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!