#cc9900 
Song of Yoy

zu verkaufen

http://www.solidatreuhand.ch/index.php/k2-categories/item/67-casa-garvera-gu103-2-5-zimmer-wohnung

Hier zu sehen: Grundriss, Zugang, Räumlichkeiten, Bilder vom Balkon Sommer, Winter, Nacht
Meine Wohnung   
(65,8 qm)

 Der Grundriss

Die Wohnung liegt im ruhigsten Bereich des Hotelbetriebes auf gleicher Höhe wie das Schwimmbad, die Sauna und der Fitnessraum.

Es ist alles vorhanden, was man in einer Ferienwohnung braucht. Kaffemaschine, Toaster, Wasserkocker, Mikrowelle, usw.
Sogar ein Fernseher bei dem schönen Blick.:-))

Ein Telefon ist da, wenn man sich anrufen lassen möchte.
Man kann es sich auch an der Hotelrezeption für eigene Anrufe freischalten lassen und dann abrechnen. Aber das ist wenig lohnend im Zeitalter des Handies.

 Der Flur

Tür links das Bad  rechts Wohnungstür

Das Wohnzimmer

vorbei an der Essecke und der Sitzgruppe geht es zum Balkon

Zur Nacht kann das Sofa zum Bett werden (anklicken)

Das Schlafzimmer



Sommer 2010 gab es einen neuen Wand- und Bodenbelag.



Das Bad

              

Die Küche
      
     
mit allem was dazu gehört.(Herd,Backofen,Mikrowelle,Kaffemaschine,Toaster,Wasserkocher usw.)
Mittels Brettern kann die Stellfläche auf dem Herd erweitert werden 

         
Geschirr,Gläser,Töpfe, Abstellfläche in Schiebeschränken sind genug vorhanden.

Der Parkplatz.


gehört auch zur Wohnung und liegt in der zweiten Garage
Durch einen unterirdischen Gang erreicht man den Fahrstuhl und gelangt bequem zu meiner Wohnung GU 103. 



 Blicke vom Balkon aus
im Frühjahr und Sommer

         
Der Balkon mit 2 stabilen und 2 Klappsesseln      Blick Richtung Mumpe Medel (s.Aquarell Titelseite)                                             und auf den Ort                 
         
                    mit einem Regenbogen                 und kurz nach Sonnenuntergang
           
bei Nacht ist der Ort auch schön anzusehen
        
Morgens nach Sonnenaufgang kann man schon mal durch einen Heli geweckt werden, der Holz transportiert.
        
Er fliegt über lange Zeit immer die gleiche Strecke und ist gut zu fotografieren, wenn man ihn erspäht hat.
            

Im Mai 2005 ging nachmittags der Schneefall los und am Morgen sah es so aus. Das Gleiche im April 2014
        
Auch im Juli kann es nach einem nächtlichen Temperatursturz so schön aussehen (Schneefallgrenze 1200m)



im Winter


Panorama vom Balkon aus
         

Richtung Mumpé Medel                                                                                                                                             
            
                                                                                                                                        Benediktinerkloster
            
    Der Ortskern                                                     Acletta                                            und die Bergstation.
            
Im Winter 2011 fielen im Ort 1,60 cm Schnee. Der Bahnverkehr nach Andermatt wurde mehrfach eingestellt
            
Der Ort in der dunklen Nacht und bei Vollmond.Solche Bilder sind nur im Winter in der Schärfe möglich.
            
In der Dämmerung erwischt man sogar mal einen Hirsch auf der Wiese, wenn man schnell genug die Kamera findet :-))

 #cc9900
22.07.17

Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!