#990000
  getdown

Hier zu sehen:Passübersichtskarte, Oberalp Sommer und Winter, Clip mit der Bahn im Winter nach Andermat und zurück
Die befahrenen Pässe
großer St.Bernhard und Col de la Croix fehlen, da die Karte sonst zu groß ausgefallen wäre

                 gefahrene Pässe           Orte            Seen           Besonderes              
Alptransit

Der Oberalppass
im Sommer

Der Oberalppass (rätorom. Alpsu) verbindet die beiden Schweizer Ortschaften Sedrun in der Surselva im Kanton Graubünden mit Andermatt im Ursrental, Kanton Uri.
Die Passhöhe liegt auf 2044 m ü.M. Die Matterhorn-Gotthard-Bahn überquert ebenfalls die Passhöhe und ist damit eine der wenigen Bahnstrecken der Schweiz, die auf einer solchen Passhöhe ohne längeren Tunnel auskommt.
Die Passstrasse wird im Winter nicht offen gehalten; allerdings kann während dieser Zeit die Strecke mittels Autoverlad zwischen Andermatt und Sedrun passiert werden. Der Zug braucht dafür etwa eine Stunde.

Passstrasse erbaut: 1862 - 1863 Länge: 32 km
         
von Sedrun Steigung 4,3%  max.10%                    Wintersperre: November - Mai                   nach Andermatt Steigung 5,4%  max.10%
     
  
Oberalppass mit Pazolastock von Tgom aus.                                 Von Sedrun aus geht es hin und wieder durch Baustellen behindert       
          

hoch über mehrere Spitzkehren                         mit einem Blick auf den Curnerastaudamm                  
     
(Panoramabild vom Tomaseeweg aus)                                                                                               
          
    bis zur Passhöhe                                 mit dem Oberalpsee
         

wo 2010 dieser Leuchtturm errichtet wurde, der aus den Niederlanden kam.Gegenüber des Restaurants findet 2 mal im Sommer ein Passmarkt statt
         
auf denen es Kunstgegenstände, Würste und Käse aus regionaler Herstellung gibt.
        

Ausgangspunkt für Wanderungen zum Pazzolastock  
        

           einer Route zum                                                                                               Tomasee                                 Entlang dem Oberalpsee
         
 geht es durch eine Galerie zur Westrampe des Passes     
     
  
       Nätschen                                 Blick auf Gensstock
  
     
mit mehreren schönen Blicken auf die Bahntrasse,
        
das Urserental                                     bis Furka                                       und nach Andermatt.                                              


Mit der Bahn auf dem Oberalp und zurück

         

Mit dem Auto auf den Oberalppass und von dort nach Andermatt
         



Im Winter
         
ist der Pass nur mit dem Zug befahrbar. Die Nalphstauseemauer,   der Pazolastock,    die Passhöhe      

         
der zugefrorene Oberalpsee,                                                                                                      
         
          Nätschen und die noch leere Passstraße,die jetzt Skipiste ist    Andermatt morgens+mittags.
        
links am Berg die Gotthardtstrasse,hinten Hospendal+Furkapass.                                                 rechts von Göschenen.                            
         
Auf dem Weg zurück ist mittags die Pistenstrasse und der Nätschen belebt.
         
Ein Blick zurück.                                Der Passbahnhof                       Nach einem kurzen Tunnel der Blick auf den Tomaseeweg.

         
                                                     Nach einem langenTunnel ist der Blick auf Tschamut,                                          den Golfplatz Sedruns,

         
                  S.Brida               und       Sedrun von Dieni aus frei.                                      Über Rueras           und         Sedrun mit Autoverladung
            
geht es über den schon beim Glacierexpress zu sehenden Viadukt nach Bugnei.




Mit der Bahn von Disentis nach Andermatt und Retour



#990000
17.05.16

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!